Dienstleistungen

progettazione_design

Planung und Design:

Reca Plast verfolgt sehr aufmerksam, durch einen Prozess zur Produktionskostenoptimierung, die Entwicklung der eigenen und der in Auftrag gegebenen Produkte, von den Produktentwürfen bis hin zur Strukturanalyse. Qualifizierte Techniker sind täglich bestrebt, durch moderne CAD-CAM Softwares und Rapid Prototyping, effektive Lösungen für die Industrialisierung jeder Art von Idee zu liefern. Die Lösungen, die Reca Plast anbietet, spiegeln die Leistungsfähigkeit des eigenen Ingenieurbüros im Bereich Planung und Modellierung wider, und das sowohl bei der Entwicklung von technischen Komponenten als auch von Gebrauchsgegenständen. Während die Funktionalität eine notwendige Voraussetzung in der Produktentwicklung ist, stellen Design und Ästhetik einen betrieblichen Mehrwert dar, der für Made in Italy charakteristisch ist.

Herstellung Formteile

Im Laufe der Jahre hat Reca Plast auch in der Herstellung von Formteilen eine solide Erfahrung gewonnen. Mit diesem Bereich beschäftigt sich heute eine qualifizierte interne Maschinenwerkstatt, die mit 8 CNC Maschinen (Werkzentrum und Fräsmaschine), 1 CNC Bohrmaschine, 1 Drahterodiermaschine und 1 Senkerodiermaschine; 1 CNC Drehbank mit motorisiertem Drehkopf; 1 Schleifmaschine und anderen Werkzeugen ausgestattet ist, die für die Ausrüstung und Regelung nötig sind. Mit dem Wachstum der Leistungsfähigkeit und der Bedürfnisse von Abteilungen der Kunststoffverarbeitung, wurde die Maschinenwerkstatt erweitert: der heutige Maschinenpark ermöglicht jetzt sogar den Gebrauch von Formen in Größen bis zu 1500 x 1300 mm und einem Gewicht von 10 Tonnen. Darüber hinaus stellt die Maschinenwerkstatt einen wichtigen Mehrwert für das Unternehmen dar: sie ist die Garantie für einen effizienten (ordentlichen oder außergewöhnlichen) Wartungsservice, sowohl für die Formen als auch für die Anlagen, unter anderem für Dritte.

costruzione_stampi-1

 

 

iniezione

Spritzgießen

Im Kerngeschäft hat die Abteilung für Spritzguss heute einen bedeutenden Maschinenpark, der in der Lage ist, eine Bandbreite von 35 bis 1000 Tonnen für Werkstücke bis zu 3000 Gramm abzudecken. Die Abteilung wird ständig erweitert und an neuen Technologien angepasst, wie Co-Injektionsanlagen (für die 2-Komponenten Fertigung) und Gasinjektionsanlagen. Die Produktionszyklen werden ständig durch die, in die Maschine integrierten, Steuereinheiten überwacht, die sowohl eine Selbstdiagnose der Anlagen als auch die Steuerung von Parametern der Produktionszyklen ermöglichen. Darüber hinaus werden die Pressen von Robotern, Auswahl- und Sammlungssystemen, Kennzeichnungssystemen und automatischer Verpackung bedient, die den Produktionszyklus verschlanken. Hauptsächlich werden folgende Materialien verwendet: Polypropylen, ABS, thermoplastisches Gummi, Nylon, Polycarbonat, Polyethylen, Polystyrol, PMMA und SAN, auch mit selbstverlöschenden Merkmalen, für einen Durchschnittsverbrauch von insgesamt mehr als 1000 Tonnen jährlich.

Extrusion und Blasformen

Reca Plast arbeitet auch im Bereich der Kunststoffblasformen mit der Hilfe modernster Maschinen. Die Produktion dieser Abteilung diversifiziert sich durch die Technik der Spritzsteckblasform-Anlagen, die zur Herstellung von Fläschchen und Hohlkörpern aus PVC bis 1000 cc und aus PE bis 3000 cc dienen. Außerdem kommt die Technologie der Extrusionsblasformen, die auch zur Realisierung der Fläschchen unter Einsatz von 2 koextrudierten Materialien bis 500 cc, mit Soft-Touch-Effekt, sowohl in PE als auch in PP, zur Anwendung.

estrusione reca plast